De Plan gäb's her - Eugen's Einsichten aus dem schoenen Saarland

Eugen's Einsichten
Direkt zum Seiteninhalt

De Plan gäb's her

Einsichten
De Plan gäb's her
"DE PLAN GÄB'S HER"

Text:
"De Plan gäb's her"
Eine  Bemerkung, die zumeist nach kurzem Brüten über einen Bauplan, Einsatzplan, Dienstplan, Stundenplan, etc. geäußert wird, wenn man gerne  will, dass die nachträglich gemachten Vorschläge noch eingearbeitet werden.
Selbstverständlich meint der Sprecher dann, dass jeder andere Betroffene mit seiner Entscheidung einverstanden ist, auch wenn allgemeine Lebenserfahrung und Logik dagegen sprechen.
Aber wenn aus dem Plan nicht ausdrücklich hervorgeht, dass es nicht gemacht werden darf, kann natürlich auch keiner sich mit Aussicht auf Erfolg dagegen wehren...
"De Plan gibt's halt her", erlaubt es also, weil er's nicht ausdrücklich verbietet.

"De  Plan gäb's her" ist natürlich in saarländischem Dialekt gesprochen, aber sicher im deutschen Sprachraum auch ohne Dolmetscher verständlich.


Hintergrund:
Ausschnitte aus verschiedenen Plänen

auch als Kaffeetasse erhältlich
De Plan gäb's her
P-H-Design.de
Diese Seite wurde zuletzt am 21.05.2019 aktualisiert.
Zurück zum Seiteninhalt